Attestkosten:

Nachfolgende Atteste und damit in Zusammenhang stehende medizinische Leistungen und Untersuchungen, die in Form von Wunschleistungen vom Patienten angefordert werden, dürfen nicht zu Lasten der Gesetzlichen Krankenversicherung erbracht werden. Eine kostenfreie Erbringung dieser Leistungen ist aus berufsrechtlichen Gründen nicht statthaft. Die aufgeführten Gebühren sind nach der GOÄ (Gebührenordnung Ärzte) erstellt worden.

Attest für  Umfang  Euro 

Kurzes Attest ohne Untersuchung

Auf Vordruck mit Einsetzen von Name und Daten (Schul- Sport- Schwimmbefreiung , Arbeitgeber)

5,- 
 

Ausführliches Atttest ohne Untersuchung

Diktiert , z.B. Arbeitgeber, Behörde (Polizei, Gericht, Arbeitsamt), Rechtsanwalt, Altenheim, Uni oder Fachhochschule 15,- 
 
Ausführliches Attest mit ärztlicher Bewertung Diktiert, z.B. Reisebüro (Reiserücktritt, Reisefähigkeit, Flugfähigkeit), Behörde  40,-  
Sporttauglichkeitsattest für Turnverein,Leichtathletik, Sportbootführerschein, Schwimmverein 50,-
Sporttauglichkeitsattest (Leistungssport) für Tauch- ,Renn- und Flugsport (incl. Belastungs-EKG, Lungenfunktion, Labor (HBA1c, Urinstatus, Kreatinin, GGT und SGOT) 150,-
  
Führerschein,LKW,Personenbeförderung Beratung, Untersuchung, Urinstatus, Blutzucker, EKG, Attest  100,-
Attest wegen Drittschädigung Medizinisch nicht indizierte Abklärungsdiagnstik im Rahmen der Beweissicherung (z.B. Verkehrsunfall, Überfall, Schlägerei)  80,- 
Reisemedizinische Beratung   20,- 
+ jede Impfung   10,-
Gesundheitsuntersuchung auf Wunsch des Arbeitgebers vor Einstellung, bei Praktika 50,-  

ärztliches Attest bei juritischem Wider- spruch gegen z.B. Rentenbescheid

 je nach Zeitaufwand für Aktenstudium , Diktat und Schreiben 50,- bis 100,-
 Eigenblutspende  pro Eigenblutspende  10,-